Seit 2007 - Das virtuelle Deutsche Hifi-Museum aus Wiesbaden.

Das Hifi-Museum enthält Storys und Geschichten aus der historischen Hifi-Welt.

Die Hifi-Technik fing erst so um 1960 bis 1962 richtig an, zu leben . . . .

Wir testen und vergleichen 40 Jahre alte Aktivboxen, wie sie heute noch klingen.

Vorher kannte man im Volksmund gerade mal das Wort "Stereo" und "die Stereo-Anlage". (Eine sehr umfangreiche Dokumentation kommt hier.)

Und der unbedarfte Normalverbraucher verknüpfte bis fast 1965
mit dem Wort "Stereo" all das ihm damals vor und um 1960 bekannte Wissen über eine Musikanlage "besserer" Qualität. Alles war auf einmal "Hifi".

Das wurde auch sogleich von windigen (oder genialen?) Verkäufern schamlos ausgenutzt, sodaß interessierte Institutionen und vor allem die seriösen Hersteller anfingen, die "High Fidelity" - oder besser gesagt -, die Prüf- und Messmethoden hier bei uns in Deutschland zu "normieren".
Heraus kam eine richtige deutsche (aber leider schmalbrüstige) Hifi-Norm DIN 45.500. Doch mit diesem kleinsten gemeinsamen Nenner fing "High Fidelity" erst richtig an, nicht unbedingt hier in Deutschland, es schwappte eigentlich von außen herein und "wir Deutschen" zogen fast immer nur nach, bis zum bitteren Ende.
.

Sommerangebot : Wir tauschen einen Universal Entzerrer Klein + Hummel UE 100 (unverbastelt) gegen funktionierenden K+H Telewatt ULTRA

Den Universal Entzerrer UE100 (Mono) brauchten Entwickler im Edel-Hifi- Bereich, zum Beispiel bei BRAUN. Den Klein+Hummel Telewatt ULTRA braucht der heutige Experte für Mono Langspielplatten zwischen 1948 und 1966.

.

Was bieten wir Ihnen hier im virtuellen Hifi-Museum :

Die Grundlagen der Hifi-Technik sowie viel Wissenswertes und eine Menge technischer Grundlagen
Die Entwicklung der Hifi-Technik mit umfangreicher Historie der Hifi-Technik sowie einen Einblick in typische Hifi- Geräte und chronologisch historische Entwicklungen.

Das Hifi-Museum sowie Fernsehmuseum (1), Fernsehmuseum (2) und Magnetband-Museum sind private Seiten und erheben in keiner Weise irgendeinen Anspruch auf Vollständigkeit noch auf die alleinige Wahrheit.

zum Tonband-Museum
zum Magnetband-Museum
zum Fernseh-Museum 1

In unseren anderen virtuellen Museen finden Sie auf tausenden von Seiten Hifi bei den Tonbandgeräten und den Videogeräten und Einblicke bei Herstellern und Produkten und vieles andere mehr. Es sind auch viele ausführliche Geschichten über die AEG Tonbandgeräte 1935, Telefunken, BRAUN, SABA und Max Grundig zu lesen.

Achtung : Der Chrome Browser kann unsere Bilder NICHT vergrössern !

Zurück zur Startseite © 2007/2018 - Deutsches Hifi-Museum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - DSGVO - Privatsphäre - Zum Telefon der Redaktion - Zum Flohmarkt
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.

Privatsphäre : Auf unseren Seiten werden keine Informationen an google, twitter, facebook oder andere US-Konzerne weitergegeben.